Veranstaltungen
Serviceprojekte 2007

Ausbildung zur Hebamme.

Mit Hilfer von Zonta Club Saarlouis hat Ester Waruwu endlich im Herbst 2007 ihre Ausbildung zur Hebamme beginnen können.
Ester Waruwu lebt auf der indonesischen Insel Nias, die in den vergangenen Jahren von einigen Katastrophen heimgesucht worden war. Nach dem verheerenden Tsunami im Dezember 2004 wurde die Insel knapp 3 Monate später erneut von einem Erdbeben verwüstet. Die Insel Nias liegt 120 Kilometer vor der Westküste von Sumatra und wird von 760.000 Menschen bewohnt.
Mit Unterstützung des Zonta Clubs Saarlouis konnte nun Ester Waruwu die Anmelde- und Studiengebühren in Höhe von 1600 Euro zur Ausbildung als Hebamme bezahlen. Auch die weitere Ausbildungszeit von Ester Waruru wird der Zonta Club Saarlouis finanziell begleiten.

 
linie


v.l.r.r.: Frau Plewka, Herr Klein, Sieglind Montada-Specht,
Herr Niehren, Herr Plewka und Gabi Jaeck

„Die Tafel“

Kürzlich überreichte der Zonta Club Saarlouis Vertretern der Saarlouiser Tafel 600 Euro. Die Tafel in Saarlouis ist ein Projekt der Caritas und des Diakonischen Werkes. Die Saarlouiser Tafel verteilt wöchentlich Lebensmittel an bedürftige Menschen der Region. Mit Hilfe der Spende vom Saarlouiser Zonta Club können weitere Einrichtungsgegenstände angeschafft werden.


Verein „Hilfe für das autistische Kind"
18.09.2007. ZONTA Club Saarlouis spendet 5300 Euro an den Verein „Hilfe für das autistische Kind Regionalverband Saar e.V.“aus Einnahmen des erfolgreichen  Balls „Tanz in den Sommer“, der unter der Schirmherrschaft der damaligen Innenministerin Annegret Kramp-Karrenbauer im Casino der Dillinger Hütte in diesem Sommer stattgefunden hatte.

Oase Saarlouis, Obdachlosenprojekt der Caritas
Zum wiederholten Mal hat der Zonta-Club Saarlouis die obdachlosen Frauen unterstützt. Dieses Mal war es die Zontian Gabriele Jaeck, die aus Anlass ihres Firmenjubiläums die Einnahmen aus einer Tombola in Höhe von € 700.-- zur Verfügung gestellt hatte. Der Club stockte den Betrag auf € 1000.—auf. Diese Summe wurde nun an Stefanie Durst übergeben. Die Frauen des Zonta-Clubs konnten sich vorher durch eine Besichtigung der neu geschaffenen Räume davon überzeugen, dass auch die bisherigen Spenden ihren Zweck erfüllt haben. Stefanie Durst hat vor, von der Spende für die Frauen Möglichkeiten zur Unterbringung privaten Eigentums zu schaffen.

Der Zonta-Club unterstützt seit seiner Gründung im Jahre 2003 die „Oase“ zudem jedes Jahr mit einer großen Sammelaktion vor Weihnachten. Lebensmittel, Hygieneartikel und Bekleidung bringen die Clubmitglieder vor Ort.

Klasse 2000
Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung im Grundschulalter
2080 Euro für 2 Klassen durchgängig von Klasse 1 bis Klasse 4 der Grundschule Wallerfangen
Mädchenprojekte
Eine Spende in Höhe von 500 Euro überreichte Dorothea Porn an Marlies Schmitt, 1. Vorsitzende der Kath. Familienbildungsstätte. Mit dieser Spende wird im Herbst ein Selbstverteidigungskurs „Wendo“ durchgeführt. Mit Hilfe der Spende vom Zonta-Club ist auch möglich, Mädchen aus sozialschwachen Familien die Teilnahme am Kurs zu ermöglichen. Darüber hinaus können mit der Spende des ZONTA Clubs auch Qualifizierungsmaßnahmen für Mädchen, u.a. Einführung ins Internet, angeboten werden. März 2007.


 
Serviceprojekte 2017
Serviceprojekte 2016
Serviceprojekte 2015
Serviceprojekte 2014
Serviceprojekte 2013
Serviceprojekte 2012
Serviceprojekte 2011
Serviceprojekte 2010
Serviceprojekte 2009
Serviceprojekte 2008
  Serviceprojekte 2007
Serviceprojekte 2006
Serviceprojekte 2005