Zonta Club Saarlouis e. V. verleiht YWPA 2021

  • Isabella Nicola und Susanne Heß
  • Isabella Nicola und Barbara Johann
  • Anne Baukhage und Isabella Nicola
  • Die Preisträgerin Isabella Nicola

Zonta ClubSaarlouis e. V. verleiht YWPA 2021

So vieles war für den Zonta Club Saarlouis im vergangenen Jahr nicht möglich.

Umso schöner war es für die Verantwortlichen, nach zwei Jahren wieder den Young Women in Public Affairs Award am 10. März 2021 verleihen zu können.

Der Preis in Höhe von 250 Euro wird vergeben an junge Frauen, die sich über das normale Maß hinaus schulisch und sozial engagieren und dabei eine klare Haltung zu frauenpolitischen Themen haben.

Die Preisträgerin 2021 ist Isabella Nicola aus Saarlouis.

Die Abiturientin des Robert-Schuman-Gymnasiums strebt nach ihrem Abschluss eine Ausbildung an, die es ihr ermöglicht, im Journalismus tätig zu werden.

Zuvor möchte sie ein Jahr im Ausland arbeiten und für die Evangelische Kirche ein soziales Projekt betreuen. Online-Gottesdienste mit einer Partnergemeinde im Kongo hat sie bereits mitgestaltet. Ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement in der Kirche hat auch unmittelbar mit ihrer Bewerbung zu tun.

Barbara Johann von der Ev. Jugendkirche in Saarlouis hat sie dazu ermuntert und ihre Bewerbung aktiv unterstützt.

Neben ihrer Mithilfe bei der Jugendarbeit arbeitet sie im Jugendkletterkader und leitet dessen Socialmedia-Internetseite. Sie spielt im Kreis-Jugend-Sinfonieorchester Saarlouis und erteilt dort Querflötenunterricht. Im Orchester engagiert sie sich aktiv für das Schülerorchester und arbeitet dort auch als Dozentin. In ihrer Schule ist sie Schülerhelferin, erteilt Nachhilfe und unterstützt bei Hausaufgaben. Nach ihrer Ausbildung als Peer ist sie in der Suchtprävention tätig.

Der Zonta Club Saarlouis ist stolz darauf, derart engagierte junge Frauen unterstützen zu können und gratuliert Isabella Nicola sehr herzlich zu dem Young Women in Public Affairs Award.

Text und Fotos: Sieglind Montada-Specht

Preise | Auszeichnungen