Ausstellung Werner Richner

v. li. n. re.: Rosemarie Boudier, Dr. Claudia Wiotte-Franz, Werner Richner, Gisela Schneider

Zonta Club Saarlouis unterstützt aktuelle Ausstellung in der Ludwig Galerie Saarlouis

Seit vielen Jahren ist die Förderung von Kunst und Kultur für den Saarlouiser Zonta Club ein wichtiges Anliegen. Neben dem regelmäßig stattfindenden Kulturpreis des Zonta Clubs Saarlouis, der Künstlerinnen in unterschiedlichen Sparten auszeichnet, werden auch regionale und überregionale Kunst- und Kulturprojekte unterstützt. Der Zonta Club Saarlouis freut sich sehr, die aktuelle Ausstellung in der Ludwig Galerie Saarlouis mit zu sponsern.
Seit 1984 arbeitet der Saarlouiser Werner Richner als freischaffender Fotograf, Publizist und Reisejournalist. Seine Reisen führen ihn dabei schwerpunktmäßig nach Europa. Seine Bilder wurden in mehr als 70 großformatigen Bildbänden und mehr als 200 Reportagen für deutsche und ausländische Magazine veröffentlicht.

Der Fotograf Werner Richner setzt sich intensiv mit dem spirituellen Erbe der Menschheit auseinander. Dabei steht seine Kunst immer im Spannungsverhältnis zwischen Mensch, Natur und Kultur. Insbesondere die „Streetlife Portraits" mit zahlreichen Portraits von Mädchen und Frauen traf auf großes Interesse des Saarlouiser Zonta Clubs.
Anlässlich der Vernissage der Ausstellung „Zwischen Himmel und Erde" in der Ludwig Galerie Saarlouis konnten sich die Präsidentin, Rosemarie Boudier, und die Vizepräsidentin, Gisela Schneider, ein eigenes Bild vom umfangreichen Schaffen des Fotografen und Künstlers Werner Richner verschaffen.

Die teils großformatigen Fotografien von Werner Richner vermitteln ein Stück der Magie, die von den Landschaften und der Architektur ausgeht. In all seinen Bildern zeigt er, dass er ein ungebremstes „Bildverlangen" hat. Die für die Ausstellung ausgewählten Themen zeigen, seinen „Mut, sich grandiosen, schier überwältigenden Motiven" immer wieder neu zu stellen. Dies wird auch in seinen jüngsten Fotografien zum Thema „Salz - Die Würze des Lebens", die erstmals in der Saarlouiser Ausstellung gezeigt werden, auf eindrucksvolle Art und Weise vermittelt.

Oberbürgermeister Peter Demmer bedankte sich recht herzlich bei Präsidentin des Zonta Clubs Saarlouis für die Unterstützung der Saarlouiser Ausstellung. Der Zonta Club Saarlouis wird demnächst Gelegenheit haben, sich mit Dr. Claudia Wiotte-Franz, der Leiterin der Ludwig Galerie Saarlouis, gemeinsam die Ausstellung und insbesondere die „Streetlife Portraits" anzuschauen.

„Er (Werner Richner) lehrt uns, anders hinzuschauen...So lässt er uns teilhaben am Leben unserer Mitmenschen. Das, so die wichtigste Botschaft seiner Streetlife Portraits, auch unser eigens ist." (Kerstin Adam)

Text:
Foto: Gisela Schneider